Herzlich willkommen!

Jörg Hake

Jörg Hake

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage als Besucher begrüßen zu dürfen. Seit dem 1. Mai 2015 bilden die bisherigen fünf SPD-Ortsvereine Gelldorf, Krainhagen, Obernkirchen, Röhrkasten und Vehlen den neuen SPD Ortsverein Stadt Obernkirchen..

Die gewählen Mitglieder des neuen Vorstands und die Beisitzer finden Sie hier.


Auf den einzelnen Seiten wollen wir Sie über unsere Arbeit informieren. Klicken Sie den Link zu unserer Fraktion an, und Sie erfahren Näheres über unsere Ratsmitglieder und welche Aufgaben sie im Stadtrat erfüllen.

Die neuesten Informationen über uns erhalten Sie bei Facebook. Unter: SPD Stadt Obernkirchen

Ihr Jörg Hake

 


Thema des Tages

Warum Europa für uns wichtig ist

Der SPD OV Obernkirchen hat am 1. Mai für Europa geworben. Der Grundgedanke ist wichtig. Viele Dinge kann man mit Europa positv verbinden u. a. die Reisefreiheiten. Kritisch darf man über die Bürokratie nachdenken. Allerdings hat diese Staatengemeinschaft über 70 Jahre für Frieden untereinander gesorgt. Und heute ist sie wichtig um in einer globalen Welt mit anderen Wirtschaftsmächten mithalten zu können.
Deswegen is die Teilnahme an der Eropawahl auch so wichtig, trotz mancher Vorbehalte mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
1. Mai Veranstaltung Foto: SPD OV Stadt Obernkirchen
 

1. Mai - Veranstaltung

Der SPD Ortsverein Obernkirchen lädt am kommenden 1. Mai, dem Tag der Arbeit, zu einer Informationsveranstaltung ein. Das Treffen findet von 11 - 15 Uhr in der Bar Da Rosa, Obernkirchen statt.
Auch über die anstehende Europa-Wahl am 26. Mai 2019 soll diskutiert werden.
Übrigens: Die Briefwahl hierfür ist bereits angelaufen. Ab dem 6. Mai kann im Rathaus auch direkt gewählt werden.
Die Geselligkeit soll aber auch nicht zu kurz kommen
Der Vorstand des Ortsvereins freut sich über ihren Besuch. mehr...

 
Foto: SPD Stadt Obernkirchen
 

B-Plan O24 Friedrich-Ebert-Straße

Die SPD Obernkirchen hat sich für die Überarbeitung der bestehenden B-Pläne in der Innenstadt eingesetzt.
Der erste Bebauungsplan für die Friedrich-Ebert-Straße wurde nun verabschiedet. Damit verbessern sich Chancen der Grundstückseigentümer erheblich.
Der zweite Teil erfolgt dann in der nächsten Sitzung des Rates. Dann geht es um die Grundstücke rund um den Bornemannplatz und die Bornemannstraße.
Wort gehalten! mehr...

 
 

Gebühren Kompostplatz

Wilhelm Mevert (SPD) setzte sich im Finanaussschuss vehement für die Beibehaltung der Gebühren für Kleinstmengen beim Grünschnitt ein. "Das werde sonst zu Ärger führen, und zwar nicht wenig."
Die Verwaltung schlug die Neufassung der Benutzungs- und Gebührenordnung für den städtischen Kompostplatz vor. Die Gebühren sollten mit den Gebühren der AWS identisch sein. Das hätte auch die Kosten für Kleinstmengen umfasst. Zukünftig wären es vier Euro gewesen, jetzt bleibt es wie bisher bei 2 Euro. mehr...